Kostet mich die Nutzung der Standard-Applikationen meines iPhones etwas?


Grundsätzlich nein. Die Nutzung der Standard-Applikationen (Aktien, Wetter, Youtube usw.) kostet nichts - abgesehen vom Traffic (also den Daten welche über das Mobilfunknetzwerk übertragen werden). Man kann die Datenverbindungen grundsätzlich in zwei Kategorien unterteilen: WLAN und UMTS/EDGE/GPRS.

Normalerweise schliesst man im Zusammenhang mit dem Kauf eines iPhones einen entsprechenden Vertrag ab, welche ein gewisses Datenkontigent einschliesst (bezogen auf UMTS/EDGE/GPRS). Jede Applikation, welche Daten aus dem Internet bezieht, belastet also das Datenkontigent. Ist dieses Datenkontigent aufgebraucht wird meist entweder die Internetverbindung gedrosselt oder es fallen Zusatzkosten an. Der jeweilige Mobilfunkprovider gibt darüber gerne Auskunft.
Nutzt man jedoch z.B. zu Hause ein WLAN, fallen aber natürlich keine zusätzlichen Kosten an. Es lohnt sich also grössere Downloads (oder z.B. Youtube) zu Hause zu erledigen um so das eigene Datenkontigent für den Einsatz unterwegs zu schonen.

Tags: applikationen, datenkontigent, edge, gprs, kosten, standard, umts, wlan
Letzte Änderung:
2009-02-09 08:31
Verfasser:
iPhoneFAQ.info
Revision:
1.0
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs